MBS Spendenübergabe - 43.000 Euro für Vereine

Gestern übergaben MBS Vorstandsvorsitzender Andreas Schulz und Oberbürgeremisterin Dr. Dietlind Tiemann Förderungen im Wert von rund 43.000 Euro an 25 Vereine aus Brandenburg an der Havel.

"Mit vielfältigen lokalen Projekten stabilisiert die Sparkasse den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft, die Förderung schafft vielen Freiwilligenprojekten die nötige finanzielle Basis um erfolgreich arbeiten zu können", erklärte der MBS Vorstandschef in seiner Ansprache und die Oberbürgermeisterin stellte in Richtung Ehrenamtler heraus, "Ihre ehrenamtliche Tätigkeit kann keiner bezahlen, dafür möchte ich ihnen danken."

Unter den geförderten Projekten waren auch wieder eine Vielzahl unserer Havelstädter Sportvereine, die mit Hilfe der MBS nun einige der geplanten Vorhaben in die Tat umsetzen können. Auch der Stadtsportbund wurde mit eine Spende zur Unterstützung der weiteren Entwicklung des Kinder- und Jugendsports in unser Stadt bedacht und bedankt sich ganz herzlich bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse.

Zurück